Bestimmen des Papiervolumens

Bestimmen des x-fachen Volumens von Papier

Das Volumen gibt die Raumgröße des Papierquerschnittes im Verhältnis zum spezifischen Papiergewicht an.

1faches Volumen ist dann gegeben, wenn beispielsweise ein Naturpapier mit glatter Oberfläche und einem Flächengewicht von 100 g/m² eine (gemessene) Papierdicke von 0,1 mm aufweist.

Das x-fache Volumen eines Papiers lässt sich berechnen nach der Formel:

                              absol. Bogenhöhe in mm x 1000
x-faches Volumen = ___________________________
                                    Flächengewicht in g/m²

Legende:

x-faches Volumen = das Vielfache und/oder Bruchteile davon gegenüber 1fachem Volumen
absol. Bogenhöhe = effektive Papierdicke in mm
Flächengewicht in g/m² = das Gewicht, das 1 Quadratmeter des Betreffenden Papiers wiegt

Durch Umstellen der obigen Formel können auch die zwei anderen Größen berechnet werden:

                                  x-faches Vol. x Flächengewicht in g/m²
Absolute Bogenhöhe = ________________________________
                                                         1000

                                      absolute Bogenhöhe x 1000
Flächengewicht in g/m² = _______________________  x 1000
                                             x-faches Volumen

 

Blattdicke in mm